Neubau des Oberstufenzentrums Lise Meitner mit Schwerpunkt Chemie, Physik, Biologie und Informatik

Der kompakte Baukörper begünstigt nicht nur ein ökonomisch und ökologisch effizientes Schulgebäude sondern schafft auch vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Das interne Erschliessungskonzept aus 2-geschossigen, miteinander verbundenen Lufträumen, die sich spiralförmig über die Geschosse anordnen, verstärkt diese Qualität. Die Verlängerung der Lufträume zur Gebäudeaußenseite bildet auf jeder Etage eine Loggia als optischen Kontrapunkt zur, durch Lisenen gegliederten, hinterlüfteten Metallfassade.

Adresse Rudower Straße 184, 12352 Berlin
Auslober Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Preisgericht 21. Juni 2012
Platzierung 1. Preis
Projektteam Grant Kelly, Paul Ludwig, Matthias Sturm, Lydia Bentscheff,
Theresa Grave, Arturo Panichi, Michael Filser, Stephanie Taffut
   
Weitere Informationen CompetitionLine