Oberstufenzentrum »Lise-Meitner-Schule« für Chemie, Physik und Biologie in Berlin Neukölln

Der kompakte Baukörper begünstigt nicht nur ein ökonomisch und ökologisch effizientes Schulgebäude sondern schafft auch vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten. Das interne Erschliessungskonzept aus 2-geschossigen, miteinander verbundenen Lufträumen, die sich spiralförmig über die Geschosse anordnen, verstärkt diese Qualität. Die Verlängerung der Lufträume zur Gebäudeaußenseite bildet auf jeder Etage eine Loggia als optischen Kontrapunkt zur, durch Lisenen gegliederten, hinterlüfteten Metallfassade.

>> Wettbewerb

Adresse Rudower Straße 184, 12352 Berlin
Bauherr Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
BGF 19.825 m²
Fertigstellung November 2019
Projektteam Grant Kelly, Paul Ludwig, Felix Büttner, Theresa Grave,
Lydia Bentscheff, Martin Schliefer, Matthias Sturm, Arturo Panichi
Tragwerksplanung Mathes Beratende Ingenieure GmbH
Haustechnik KMG Ingenieurgesellschaft mbH
Freianlagen STRaumA
Kunst am Bau Fritz Balthaus
Projektfotos Adel Bikulov (NAK Architekten)