Neubau einer Zweifeldsporthalle auf dem Campus des Albert-Schweitzer-Gymnasiums

Der Neubau der Zweifeld-Sporthalle fügt sich städtebaulich selbstverständlich in das bestehende Gebäudeensemble des Gymnasiums ein. Um den Baukörper maßstäblich an die angrenzenden Gebäude anzupassen, wurde die Spielfeldebene abgesenkt, um dadurch das oberirdische Gebäudevolumen zu verringern. Der überdachte Eingang führt vom Pausenhof der Schule barrierefrei auf eine Galerieebene mit Aufenthaltsbereichen in der Sporthalle. Die Nebenräume der Sporthalle befinden sich unter dieser Galerieebene auf Spielfeldniveau. Ein transluzentes umlaufendes Fensterband sorgt für eine gleichmäßige Belichtung der Halle.

Adresse Diehloer Straße 66, 15890 Eisenhüttenstadt
Bauherr Landkreis Oder-Spree
BGF 1.660 m²
Fertigstellung November 2013
Projektteam Arthur Numrich, Ulrike Vogel, Ralf Nägele
Projektfotos Erik-Jan Ouwerkerk